Neumaschinen
Gebrauchte
Vermietungen
Schnäppchen




ProdukteEigenproduktionGrabenfräse GF3
Startseite
Neu- und Gebrauchtmarkt
Produkte
CLAAS Produktprogramm
Neumaschinen
Gebrauchtmaschinen
Sonderposten
Vermietungen
Eigenproduktion
Rasenmäher/Gartengeräte
Hochdruckreiniger/Schmutzsauger
Motorsägen/Holzbearbeitung
Garagentore und Torantriebe
Werkzeuge
Spielwaren
Ersatzteile und -beschaffung
Dienstleistungen
Aktuelles / Neuigkeiten
Anfahrtskizze
unsere Partner
Jobs - Wir stellen ein
Wir über uns
Infos anfordern
Kontakt
Suchen
Sitemap/Benutzungshilfe
Impressum

Grabenfräse GF 3

 
 

System Wittenburg

zum mühelosen Reinigen und Neuziehen von Gräben

Die Wittenburg Grabenfräse GF 3 ist seit über 30 Jahren erprobt und hat sich bestens bewährt.

  • Je Arbeitstag können 4 bis 6 km Entwässerungsgraben mit der Grabenfräse GF 3 gereinigt werden.
  • Ihre scheibenartigen Fräsblätter zerschneiden Binsen, Schilf und Grassoden, Wurfschaufeln befördern den Grabenaushub je nach Stellung der Leitklappen 0,5 bis 4 m zu beiden Seiten übers Feld, oder legen diesen auf beiden Seiten am Grabenrand ab.
  • Mit dem Aushub kann die Schlepperspur gefüllt und mit den hinteren Gleitklappen glattgestrichen werden.
  • Somit entsteht ein sauberes, trapezförmiges Grabenprofil.
  • Das Oberflächenwasser kann problemlos in den Graben abfließen und bleibt nicht am Grabenrand stehen.
  • Die Drehrichtung der Frässcheiben kann verändert werden; besonders wichtig für steinige Böden.
  • NEU: jetzt inkl. hydraulisch verstellbarer Wurfklappen

Grabenfäse GF3 im Einsatz (Video)

Durch ihre robuste Bauweise und die große Leistungsfähigkeit ist die Maschine ideal für Lohnunternehmen, Gemeinden und Maschinengemeinschaften.

Preis: 17.215,-- EUR inkl. MwSt.

Zusätzliches Versatzgetriebe für tiefe Gräben: 1.999,-- EUR inkl. MwSt.

Das Gerät wird an der genormten Dreipunktaufhängung des Ackerschleppers angebaut. Zapfwellenanschluß und ein Kriechgang mit nicht mehr al 1000m Vorschub pro Stunde am Schlepper sind Vorbedingungen für den Einsatz der GF3.

Gründlich erprobt - bestens bewährt!

Die Vorteile unserer Grabenfräse

  1. Grabenaushub wird auf beiden Seiten an der Grabenkante abgelegt. Dadurch wird das Grabenprofil in alter Form erhalten. Dies ist nicht möglich, wenn der Aushub übers Feld verteilt wird.
  2. Die beiden seitlichen Scheiben schneiden das Grabenprofil in der gewünschten Form, die Grabenkanten bleiben dadurch fest.
  3. Die Wurfschaufeln an den Scheiben sind nach innen zur Maschine angeordnet, das hat den Vorteil, daß die Grabenkanten geschnitten und nicht gerissen werden. Sie bewirken ebenfalls, daß es eine saubere Grabenkante gibt. Wären die Schaufeln nach außen angeordnet, so würden die Grabenkanten nicht geschnitten, sondern gerissen.
  4. Das Gerät kann in drei verschiedenen Höhen an die Dreipunktaufhängung angekuppelt werden.
  5. Je nach Bodenverhältnis können die Frässcheiben rechts- oder linksdrehen. Bei steinigem Boden fördern die Wurfschaufeln den Aushub nach vorne aus der Maschine. So werden Steine bereits vor der Maschine abgelegt und verhindern unnötige Schäden. Bei Marsch-, Moor- und Kleiböden fördern die Wurfschaufeln den Aushub nach hinten und legen diesen dann ab. Dabei wird die Grabenkante sauber geschnitten.
  6. Durch die stabile Konstruktion von Getriebe- und Blechteilen ist eine lange Lebensdauer gewährleistet. Es sind heute noch Maschinen im Einsatz, die bereits 20 bis 30 Jahre alt sind und noch einwandfrei arbeiten. Dies alles bei normaler Reparatur (Verschleißteile).
  7. Durch gute Entwässerung der Weiden und Felder schafft man in besonders nassen Jahren optimale Boden- und dadurch auch Ernteverhältnisse. Bei Viehzucht erhält man gesunde Lebensbedingungen und bekämpft die Leberegelseuche.

Technische Daten:

Kraftbedarf: min. 50 PS /37kW

Mindestleistung am Kraftheber: 500mkg

Zapfwellendrehzahl: 540-700 U/min.

Max. zulässiger Vorschub des Schleppers bei voller Motordrehzahl: 900m/h

Stundenleistung, je nach Bodenverhältnissen: 600 bis 800 m/h

Grabentiefe: 400mm

Breite der Grabensohle: 300mm

Obere Grabenbreite: 600mm

Drehrichtung der Frässcheiben: wie Schlepperräder, für steinige Böden ist die Änderung der Drehrichtung möglich

 

Maße über alles:

Höhe ca. 1250mm

Breite ca. 1400mm

Länge ca. 1300mm

Gwicht: 500kg

Grabenprofil VORHER

Grabenprofil NACHHER / GF3 im Einsatz